Strict Standards: Redefining already defined constructor for class Object in /kunden/250809_10557/cakephp/cake/libs/object.php on line 62

Strict Standards: Non-static method Configure::getInstance() should not be called statically in /kunden/250809_10557/cakephp/cake/bootstrap.php on line 46
SCHLAG Künstleragentur | News
Archiv

13.09.2015 // Sendetermin TATORT - HINTER DEM SPIEGEL mit Wolfram Koch

Wolfram Koch zum zweiten Mal als Ermittler Paul Brix im Frankfurter Tatort

13.09.2015 // Sendetermin TATORT - HINTER DEM SPIEGEL mit Wolfram Koch
© ARD

TATORT - HINTER DEM SPIEGEL mit Wolfram Koch

Regie: Sebastian Marka

Inhalt:

Im Polizeipräsidium erhält Hauptkommissar Paul Brix Besuch von seinem ehemaligen Partner bei der Sitte, Simon Finger. Dieser ist auf der Flucht vor der Russen-Mafia, Brix soll ihm helfen. Obwohl er tief in Fingers Schuld steht, weigert er sich. Hauptkommissarin Anna Janneke wird Zeugin des Gesprächs und beginnt sich zu fragen, wer Brix wirklich ist.

Ein neuer Fall nimmt beide jedoch in Beschlag: In seiner Wohnung wird ein Politiker erhängt aufgefunden. Alles deutet auf Selbstmord hin, doch Janneke bezweifelt dies. Plötzlich ist Simon Finger spurlos verschwunden. Brix startet die Suche nach seinem Kumpel. Und Janneke forscht in Brix' Vergangenheit im Bahnhofsmilieu. Hier trifft sie auf den smarten Wolfgang Preiss, Brix' früheren Revierchef.

Für Janneke und Brix beginnt ein tödliches Spiel um Loyalität und Vertrauen. Am Ende lernt sie ihn und auch sich neu kennen.

Sendetermin: 13.09.2015, 20:15 Uhr, ARD

DER STAAT GEGEN FRITZ BAUER mit Burghart Klaußner in Toronto

Der neue Film von Lars Kraume DER STAAT GEGEN FRITZ BAUER mit Burghart Klaußner in der Hauptrolle wird auf dem Filmfestival Toronto gezeigt.

DER STAAT GEGEN FRITZ BAUER mit Burghart Klaußner in Toronto
© zero one film GmbH / Martin Vale

DER STAAT GEGEN FRITZ BAUER mit Burghart Klaußner

Regie: Lars Kraume

Inhalt:

Zwölf Jahre nach Ende der NS-Zeit steht die Bundesrepublik auf noch jungen Beinen und die meisten Bürger wollen die Schrecken des Krieges und der Nazi-Herrschaft einfach nur abhaken und hinter sich lassen. Nicht so Generalstaatsanwalt Fritz Bauer (Burghart Klaußner), der sich der NS-Verbrechensaufklärung verschrieben hat und 1957 den entscheidenden Hinweis auf den Aufenthaltsort des früheren SS-Obersturmbannführers Adolf Eichmann bekommt. Bauer will Eichmann vor Gericht bringen, doch bei seinen Recherchen wird er immer wieder behindert, und das sogar aus den allerhöchsten Kreisen: Oberstaatsanwalt Ulrich Kreidler (Sebastian Blomberg) und BKA-Mitarbeiter Paul Gebhardt (Jörg Schüttauf) sabotieren Bauer und dessen Mitarbeiter, den jungen Staatsanwalt Karl Angermann (Ronald Zehrfeld), auf alle erdenklichen Arten. Nicht nur beruflich wird die Suche nach Eichmann für Bauer und Angermann zum Spießrutenlauf, auch privat verlangt ihnen ihr Vorhaben einiges ab.

Kinostart: 01. Oktober

Festival // THE DANISH GIRL mit Sebastian Koch in Venedig und Toronto

Der neue Film von Tom Hooper THE DANISH GIRL mit Sebastian Koch wird auf den internationalen Filmfestivals Venedig und Toronto gezeigt.

Festival // THE DANISH GIRL mit Sebastian Koch in Venedig und Toronto
© Mathias Bothor

THE DANISH GIRL mit Sebastian Koch

Regie: Tom Hooper

Inhalt:

Die amerikanische Malerin Greta Waud führt mit ihrem Mann, dem dänischen Landschaftsmaler Einar Wegener, ein bewegtes Künstlerleben im Kopenhagen der Zwanziger Jahre. Die Ehe der beiden ist glücklich. Bis sich eines Tages ihr Leben für immer verändert: Als Gretas Modell verhindert ist, bittet sie ihren Mann, einzuspringen und sich als Frau verkleidet von ihr ablichten zu lassen. Einar imitiert das weibliche Geschlecht so perfekt, dass Greta tief beeindruckt der gespielten Person den Namen 'Lili' gibt. Noch ahnt sie nicht, dass ihr Mann Einar bald den Entschluß fasst, endgültig Frau sein zu wollen. Ohne Zögern unterzieht er sich schließlich einer riskanten Geschlechtsumwandlung. Doch was bedeutet das für die Beziehung der beiden? (www.filmstarts.de)

22.08.2015 // UND GIB UNS DIE SCHATTEN (Och ge oss skuggorna) mit Thomas Hanzon am Dramaten Theatre Stockholm

Theaterpremiere mit Thomas Hanzon.

22.08.2015 // UND GIB UNS DIE SCHATTEN (Och ge oss skuggorna) mit Thomas Hanzon am Dramaten Theatre Stockholm
© Mathias Bothor

UND GIB UNS DIE SCHATTEN (Och ge oss skuggorna) mit Thomas Hanzon

Inhalt:

Modernes Familiendrama um den Literaturgiganten Eugene O'Neill.

Der Vormittag von Eugene O'Neills 61. Geburtstag, zu dem die beiden Söhne aus zwei früheren Ehen den von Parkinson-Krankheit und Lebensüberdruss gezeichneten Dramatiker und seine dritte Frau Carlotta in ihrem Haus an der Küste Neuenglands besuchen. "Gene" und Carlotta haben sich in einem sadomasochistischen Verhältnis eingerichtet. Sie versucht ihm mit verbalen Tiefschlägen näherzukommen, er hält sie rigoros auf Distanz. Auf seine bedauernswerten Söhne geht der Dichter, der nicht mehr schreiben kann, mit jener Vehemenz los, die Carlotta so schmerzlich an ihm vermisst.

Premiere: 22.08.2015

Weitere Termine: 23.08. / 28.08. / 29.08. / jeweils 19.00 Uhr

22.08.2015 // Einführung in DIE ABENTEUER DES PRINZEN ACHMED durch Natalia Wörner

Natalia Wörner stellt Film während der UFA Filmnächte vor.

22.08.2015 // Einführung in DIE ABENTEUER DES PRINZEN ACHMED durch Natalia Wörner
© obs/Bertelsmann SE & Co. KGaA

DIE ABENTEUER DES PRINZEN ACHMED vorgestellt von Natalia Wörner

Regie: Lotte Reiniger

Inhalt:

Unterwegs auf seinem fliegenden Pferd lernt Prinz Achmed die schöne Fee Pari Banu kennen und verliebt sich in sie. Doch Pari Banu wird von einem bösen Zauberer entführt, der Achmed an einen Berg fesselt. Zu Hilfe kommt Achmed eine gute Hexe, die im Inneren des Berges lebt. Gemeinsam wollen sie Pari Banu befreien. Dafür benötigt Achmed Aladins Wunderlampe und viel Mut im Kampf gegen fliegende Drachen und bizarre Monster. Und auch die Hexe schickt sich an, ihren alten Feind, den Zauberer, in einem Duell zu besiegen.

In diesem ersten abendfüllenden Scherenschnittfilm der Geschichte entwickelten Lotte Reiniger und ihr Kameramann Carl Koch aus Silhouetten eine bildgewaltige orientalische Märchenwelt, die für die Entwicklung des Animationsfilms Maßstäbe setzte und bis heute generationenübergreifend fasziniert. Nicht zuletzt ein Film, der an die Wurzeln des Kinos erinnert: Schattenspiel, Laterna Magica. Der Film entstand in dreijähriger Produktionszeit in Potsdam.

Die Musik zum Film liefert Trioglyzerin mit klassischen und orientalischen Instrumenten.

Vom 20. bis 22. August präsentieren die UFA Filmnächte Werke der Kinogeschichte unter freiem Himmel mit Live-Musikbegleitung und eingeführt von prominenten Paten. (www.ufa-filmnaechte.de)

Vorführung: 22.08.2015, 21:00 Uhr, Museumsinsel Berlin

Neue Fotos // Sebastian Schwarz

Neue Fotos von Sebastian Schwarz sind ab sofort auf unserer Seite abrufbar!

Neue Fotos // Sebastian Schwarz
© Joachim Gern

Die neuen Fotos von Sebastian Schwarz, wunderbar fotografiert von Joachim Gern, sind ab sofort auf unserer Seite abrufbar!

Neues Demoband // Eleonore Weisgerber

Ab sofort auf unserer Seite und bei Schauspielervideos abrufbar!

Neues Demoband // Eleonore Weisgerber
© Jim Rakete

Das aktualisierte Demoband von Eleonore Weisgerber mit Ausschnitten von ... UND DANN NOCH PAULA sowie ihrem Chanson-Abend, ist ab sofort auf unserer Seite und bei Schauspielervideos abrufbar.

Drehstart // 23 CASES Drehbuch: John-H. Karsten

Am 18. August fiel in Berlin die erste Klappe für die neue Sat1 Krimi-Serie 23 CASES. John-H. Karsten schrieb das Drehbuch einer Folge.

Drehstart // 23 CASES Drehbuch: John-H. Karsten
© privat

In der Produktion von H & V Entertainment geht es um 23 Morde in Berlin. Maximilian Rapp (Franz Dinda) hat gestanden, doch BKA-Ermittlerin Schöll zweifelt an der Schuld des Verurteilten. Zu leicht gelang die Festnahme des hochsensiblen Mannes und zu viele Unstimmigkeiten sieht die junge Polizistin in verschiedenen Details. Tatsächlich finden sich Indizien dafür, dass Rapp nicht alle Morde begangen haben kann. Sitzt er gar als Unschuldiger im Gefängnis während der oder die Mörder noch auf freiem Fuß sind? (Quelle: Blickpunkt:Film)

John-H. Karsten schrieb das Drehbuch einer Folge in der auf zunächst 6x45min. angelegten Serie. 

Publikumspreis und Best Film Award für Marc Brummund

Marc Brummund erhielt kürzlich für seinen Film FREISTATT zwei Preise auf internationalen Festivals in Yerevan (Armenien) und Giffoni (Italien).

Publikumspreis und Best Film Award für Marc Brummund
© Salzgeber Verleih

Nach zahlreichen Auszeichnungen in Deutschland und seiner internationalen Premiere in Shanghai, gewann FREISTATT beim Yerevan International Film Festival in Armenien den Publikumspreis. 

Beim Giffoni Film Festival in Italien wählten 3600 jugendliche Juroren den Film in der Sektion Generation+13 als Gewinner aus. Marc Brummund nahm den Preis wie auch schon in Yerevan persönlich entgegen. 

Der Film geht weiterhin auf Reisen, demnächst nach Paris und China. Wir drücken die Daumen für den 27. August, wenn German Films den deutschen Kandidaten für die Einreichung zur Oscar Nominierung als bester nicht englischsprachiger Film bekannt gibt. FREISTATT ist unter den 8 zur Wahl stehenden deutschen Filmen.

Festival // EIN MORD MIT AUSSICHT mit Caroline Peters auf der Krimi-Biennale TATORT EIFEL

Premiere von EIN MORD MIT AUSSICHT beim Krimifestival.

Festival // EIN MORD MIT AUSSICHT mit Caroline Peters auf der Krimi-Biennale TATORT EIFEL
© WDR

EIN MORD MIT AUSSICHT mit Caroline Peters

Regie: Jan Schomburg

Die achte Ausgabe der Krimi-Biennale Tatort Eifel wartet zwischen 11. und 20. September mit einigen Höhepunkten auf.

Mit großer Spannung wird die Premiere des 90-Minüters EIN MORD MIT AUSSICHT erwartet, einem Special zur erfolgreichsten deutschen Serie des vergangenen Jahres, MORD MIT AUSSICHT. Das ARD/WDR-Vorzeigeformat befindet sich derzeit in einer kreativen Pause. Wann es mit der nächsten Staffel weiter geht, steht noch in den Sternen.

Die skurrile Komödie, in der Sophie Haas alias Caroline Peters selbst unter Mordverdacht gerät, wird in Anwesenheit von Vertretern des Teams und der Darsteller je nach Abhängigkeit von ihren Drehverpflichtungen präsentiert. In den Hauptrollen spielen Caroline Peters und Bjarne Mädel. (www.mediabiz.de / www.tatort-eifel.de)

16.08.2015 // Sendetermin GESCHICHTE MITTELDEUTSCHLANDS - EMMY GÖRING - DIE FIRST LADY DER NAZIS mit Kirsten Block

Schauspielerin Kirsten Block spielt Emmy Göring in der neuen Staffel GESCHICHTE MITTELDEUTSCHLANDS.

16.08.2015 // Sendetermin GESCHICHTE MITTELDEUTSCHLANDS - EMMY GÖRING - DIE FIRST LADY DER NAZIS mit Kirsten Block
© Mitteldeutscher Rundfunk

GESCHICHTE MITTELDEUTSCHLANDS - EMMY GÖRING - DIE FIRST LADY DER NAZIS mit Kirsten Block

Regie: Pepe Pippig

Inhalt:

Zum ersten Mal beschäftigt sich ein Film mit der Rolle von Emmy Göring, der Frau an der Seite von Hitlers Reichsmarschall. Das Dokudrama stützt sich dabei fast ausschließlich auf Originaldokumente aus der Nachkriegszeit und analysiert die Psyche einer Kriegsprofiteurin im Kammerspiel. Dazu gehören Verhörprotokolle aus einem Spruchkammerverfahren von 1947, Auszüge aus Emmy Görings Autobiografie und Zitate aus ihrem einzigen großen Interview. Schauspielerin Kirsten Block mimt Emmy Göring. (www.mdr.de)

Sendetermin: 16.08.2015, 20:15 Uhr, MDR

Drehstart // ZUSAMMEN IST EIN SCHÖNER ORT unter der Regie von Vivian Naefe

Vivian Naefe dreht Fortsetzung von OBENDRÜBER, DA SCHNEIT ES.

Drehstart // ZUSAMMEN IST EIN SCHÖNER ORT unter der Regie von Vivian Naefe
© Volker Roloff

ZUSAMMEN IST EIN SCHÖNER ORT unter der Regie von Vivian Naefe

Mit knapp sieben Mio. Zuschauern und 21,2 Prozent Marktanteil war der ZDF-Weihnachtsfilm OBENDRÜBER, DA SCHNEIT ES der Sensationserfolg im Winter 2012. Gut zweieinhalb Jahre später hat der Mainzer Sender das Team um Produzentin Kirsten Hager, Autorin Astrid Ruppert und Regisseurin Vivian Naefe für die sommerliche Fortsetzung ZUSAMMEN IST EIN SCHÖNER ORT wieder versammelt. Die Hauptrolle der alleinerziehenden Miriam Kirsch musste indes umbesetzt werden: Diana Amft wird durch Petra Schmidt-Schaller ersetzt. Ironie des Schicksals: Schmidt-Schaller, gerade erst bei den Falke-"Tatorten" des NDR ausgeschieden, trifft hier wieder auf Wotan Wilke Möhring, der wie bereits in OBENDRÜBER, DA SCHNEIT ES den Pfarrer Gregor spielt, der in der Zwischenzeit mit Miriam zusammenlebt.

Vom "alten" Ensemble sind außerdem Lara Sophie Rottmann (als Miriams Tochter Julchen), August Zirner, Thomas Loibl, Fred Stillkrauth (als Hausmeister) und Maria Weidner wieder mit von der Partie. Neu hinzu gekommen sind Max von Thun (als Miriams Ex-Mann) und Sylvana Krappatsch als Tochter des zunehmend an Demenz leidenden Hausmeisters.

Die Dreharbeiten für die Hager Moss-Produktion sind bis 20. August angesetzt. Die redaktionelle Verantwortung liegt erneut bei Karina Ulitzsch. (www.mediabiz.de)

Neues Demoband // Lars Rudolph

Ab sofort auf unserer Seite und bei Schauspielervideos abrufbar!

Neues Demoband // Lars Rudolph
© Larissa Rosa Lackner

Das aktualisierte Demoband von Lars Rudolph ist ab sofort auf unserer Seite und bei Schauspielervideos abrufbar.

07.08.2015 // DER STAAT GEGEN FRITZ BAUER feiert Weltpremiere in Locarno

Der neue Kinofilm von Lars Kraume mit Burghart KLaußner in der Hauptrolle wird erstmals in Locarno zu sehen sein

07.08.2015 // DER STAAT GEGEN FRITZ BAUER feiert Weltpremiere in Locarno
© Alamode Filmverleih

DER STAAT GEGEN FRITZ BAUER mit Burghart Klaußner

Regie: Lars Kraume

DER STAAT GEGEN FRITZ BAUER feiert seine Weltpremiere beim 68. Festival del film Locarno. Lars Kraumes Drama mit Burghart Klaußner als Titelheld wird im Rahmen der Premieren auf der Piazza Grande am 7. August präsentiert werden.

Kinostart: 01.10.2015

Inhalt:

Deutschland 1957. Während die junge Bundesrepublik die NS-Zeit hinter sich lassen will, kämpft ein Mann unermüdlich dafür, die Täter im eigenen Land vor Gericht zu stellen: Zwölf Jahre nach Kriegsende erhält der kompromisslose Generalstaatsanwalt Fritz Bauer (Burghart Klaußner) den entscheidenden Hinweis darauf, wo sich der frühere SS-Obersturmbannführer Adolf Eichmann versteckt halten soll. Gemeinsam mit dem jungen Staatsanwalt Karl Angermann (Ronald Zehrfeld) beginnt Bauer, die Hintergründe zu recherchieren. Doch es formiert sich Widerstand bis in die höchsten Kreise: In seiner eigenen Behörde verschwinden immer wieder Akten und auch Oberstaatsanwalt Ulrich Kreidler (Sebastian Blomberg) und BKA-Mitarbeiter Paul Gebhardt (Jörg Schüttauf) behindern den unliebsamen Bauer in seinen Ermittlungen. Ein scheinbar aussichtsloser Kampf gegen unsichtbare Gegner beginnt, doch Bauer und Angermann geben nicht auf, wohl wissend, dass ihnen die Jagd auf Eichmann sowohl beruflich als auch privat alles abverlangen wird.

Drehstart // 23 CASES Drehbuch: Annika Tepelmann

Am 18. August fiel in Berlin die erste Klappe für die neue Sat1 Krimi-Serie 23 CASES. Annika Tepelmann schrieb das Drehbuch einer Folge.

Drehstart // 23 CASES Drehbuch: Annika Tepelmann
© Tom Fährmann

In der Produktion von H & V Entertainment geht es um 23 Morde in Berlin. Maximilian Rapp (Franz Dinda) hat gestanden, doch BKA-Ermittlerin Schöll zweifelt an der Schuld des Verurteilten. Zu leicht gelang die Festnahme des hochsensiblen Mannes und zu viele Unstimmigkeiten sieht die junge Polizistin in verschiedenen Details. Tatsächlich finden sich Indizien dafür, dass Rapp nicht alle Morde begangen haben kann. Sitzt er gar als Unschuldiger im Gefängnis während der oder die Mörder noch auf freiem Fuß sind? (Quelle: Blickpunkt:Film)

Annika Tepelmann schrieb das Drehbuch einer Folge in der auf zunächst 6x45min. angelegten Serie. 

DER STAAT GEGEN FRITZ BAUER GEWINNT PUBLIKUMSPREIS BEIM FILMFESTIVAL IN LOCARNO

Eine Kritikenauswahl zum Filmfestival in Locarno

DER STAAT GEGEN FRITZ BAUER GEWINNT PUBLIKUMSPREIS BEIM FILMFESTIVAL IN LOCARNO
© Filmfestival Locarno

DER STAAT GEGEN FRITZ BAUER mit Burghart Klaußner

Regie: Lars Kraume

Kritiken - Auswahl

Frankfurter Allgemeine Zeitung

"Der beeindruckende Film, in dem Burghart Klaußner und Ronald Zehrfeld als Hauptdarsteller brillieren ..."

Südwest Presse

"Der Film überzeugt sowohl als publikumswirksamer Thriller wie auch als kritisches Panorama vor allem des geistigen Zustands der Bundesrepublik Deutschland Ende der 1950er Jahre."

"DER STAAT GEGEN FRITZ BAUER packt mit einer intelligenten Inszenierung, mit deutlichen kritischen Verweisen auf die Macht von Alt-Nazis in der noch jungen BRD und mit exzellenten Schauspielern."

"Burghart Klaußner ... in der Titelrolle und prominente Partner wie Ronald Zehrfeld und Sebastian Blomberg ziehen die Zuschauer in ihren Bann."

Der Tagesspiegel

"Burghart Klaußner vergegenwärtigt den einsamen Weg eines Menschen, der seine Wut und manchmal auch seine Resignation hinter dem Qualm unzähliger Zigaretten versteckt. Sein kämpferisches Gesicht, das immer wieder aus den Schwaden auftaucht, es bleibt im Gedächtnis."

Deutsche Welle

" ... Und Klaußner, der vielleicht größte deutsche Schauspieler seiner Generation fürs Ernste, sorgt dafür, dass dies gelingt."

Deutsche Film- und Medienbewertung

"Am Überzeugendsten sind die darstellerischen Leistungen, allen voran Burghart Klaußner als Fritz Bauer, der viele Elemente des realen Fritz Bauer übernimmt (etwa dessen Sprachgestus) und diese mit eigenen Interpretationen kombiniert, so dass ein sehr dreidimensionaler Charakter in Erscheinung tritt."

Blickpunkt: Film

"Der größte Trumpf dieses intensiven Zeitbildes ist die bis in die kleinste Nebenrolle optimale Besetzung. Die Performance - von Burghart Klaußner als typisch deutscher Intellektueller, der als Holocaust-Überlebender seine Bestimmung im Kampf gegen Verdrängen und Vergessen findet ... ist im deutschen Film einzigartig."

Der Film startet am 01.10. bundesweit in den Kinos.

15.08.2015 // FRIEDRICH HEBBEL - DIE NIBELUNGEN mit Lea Draeger

Konzertante Aufführung mit Lea Draeger.

15.08.2015 // FRIEDRICH HEBBEL - DIE NIBELUNGEN  mit Lea Draeger
© Nibelungen Festspiele Worms

DIE NIBELUNGEN mit Lea Draeger

Eine Produktion des Festivals Schloss Ettersburg mit Thomas Thieme, Lea Draeger & Imogen Gleichauf.

Mehrfach ausgezeichnete Film- und Fernsehschauspieler und renommierte Theatergrößen sind bei den Nibelungen-Festspielen dabei.

Hebbels „Nibelungen“ sind eine furiose Reise in die Abgründe der menschlichen Psyche. Der bekannte Schauspieler Thomas Thieme, berühmt für seine so leidenschaftliche wie intensive Menschendarstellung, präsentiert zusammen mit der Schauspielerin Lea Draeger und der Schlagzeugerin Imogen Gleichauf eine Neuinterpretation, bei der sich Hebbels Sprache und ausgefallene Rhythmen auf ganz eigene Art begegnen.

Die Aufführung findet am 15.08.2015 um 21 Uhr im Château Schembs statt – Remise (€ 19).

Festival // DER STAAT GEGEN FRITZ BAUER mit Burghart Klaußner

Umjubelte Weltpremiere in Locarno.

Festival // DER STAAT GEGEN FRITZ BAUER mit Burghart Klaußner
© Martin Valentin Menke

DER STAAT GEGEN FRITZ BAUER mit Burghart Klaußner

Regie: Lars Kraume

Lars Kraumes DER STAAT GEGEN FRITZ BAUERfeierte Weltpremiere im Open-Air-Kino der Piazza Grande in Locarno. Das zahlreiche Publikum applaudierte und hatte bereits bei der Vorstellung des Teams Hauptdarsteller Burghart Klaußner, der für "Der Mann von der Botschaft" bereits mit einem Leoparden prämiert worden war, beklatscht. Die Vorschusslorbeeren stellten sich als begründet heraus. Klaußner liefert eine Paradevorstellung. Er greift Akzent und Körpersprache des Titelhelden auf, wie man anhand einer vorangestellten, echten Fernsehansprache direkt vergleichen kann. Bei der Premiere bzw. der Pressekonferenz vorab sagte Klaußner, dass er diese Rolle "eines gebrochenen Helden unbedingt spielen wollte".

Kraume faszinierte, dass Bauer zu den sehr wenigen Menschen gehöre, "die sich mit ihrer Meinung gegen den Zeitgeist stellen und um sie durchzusetzen, sehr viel geopfert haben". Er möchte, dass Fritz Bauer und seinem Engagement die Bedeutung zukommt, die er verdient hat im Kampf um die Aufklärung der Naziverbrechen. Der Film schildert, wie er Behinderungen von Vorgesetzten und Kollegen und Todesdrohungen zum Trotz hartnäckig versucht, Adolf Eichmann zu finden und vor Gericht zu bringen. Kraume betont, wie glücklich er damit ist, dass der Film vor 8000 Leuten in Locarno Premiere feiert. Schließlich sei der Film für ein großes internationales Publikum gemacht und "kein Geschichtsunterricht, sondern ein spannender Film über eine spannende Persönlichkeit der Weltgeschichte".

Neue Fotos // Katja Studt

Neue Fotos von Katja Studt sind ab sofort auf unserer Seite abrufbar!

Neue Fotos // Katja Studt
© Christian Schoppe

Die neuen Fotos von Katja Studt, brilliant fotografiert von Christian Schoppe, sind ab sofort auf unserer Seite abrufbar!

Neue Fotos // Kirsten Block

Neue Fotos von Kirsten Block sind ab sofort auf unserer Seite abrufbar!

Neue Fotos // Kirsten Block
© Nadja Klier

Die neuen Fotos von Kirsten Block, wunderbar fotografiert von Nadja Klier, sind ab sofort auf unserer Seite abrufbar!